Fotorucksack als Daypack

Thailand, Kambodscha und Vietnam mit dem Rucksack

Der Rucksack ist gepackt und die Vorfreude groß. Eine großartige Backpackingtour steht in den nächsten Wochen an: Thailand, Kambodscha und Vietnam.

Warum gerade diese Tour? Klar, besonders um die Baukunst der Khmer zu bestaunen, allen voran den Angkor Wat, den größten Tempelkomplex der Welt. Die Kultur zu erleben, mehr über die unglückliche Vergangenheit der Region zu erfahren, das Gewusel auf den überfüllten Straßen von Ho-Chi-Minh-Stadt zu erleben und im Kontrast auf den ruhigen Wasserstraßen im vietnamesischen Mekong-Delta zu fahren. Von Thailand habe ich schon so viel gehört, das möchte ich einfach auch erleben und natürlich ist der Abstecher nach Sihanoukville nicht zufällig gewählt, wo türkisblaues Meer auf mich wartet.

Worauf ich mich außerdem wirklich freue, in der Nähe von Cần Thơ werde ich nach einer Flussfahrt auf dem Mekong bei einer Gastfamilie in einem einheimischen Dorf übernachten. Viel besser kann man in eine fremde Kultur doch gar nicht eintauchen!

Zwei Wochen Asien … und das ist der Plan

Tag Stadt Geplant
1 – 4 Bangkok Hauptstadt des Königreichs Thailand entdecken
5 + 6 Siem Reap Tempelanlage von Angkor Wat und das schwimmende Dorf am Tonle Sap
7 + 8 Phnom Penh Museen über Kambodschas traurige Geschichte
9 + 10 Sihanoukville Schnorchelausflug, Schwimmen & Stand
10 + 11 Cần Thơ Flussfahrt auf dem Mekong
12 – 14 Ho Chi Minh City Die größte Stadt Vietnams entdecken

Routenplaner für Thailand, Kambodscha und Vietnam

Und so wird die Route aussehen. Über 1.500 spannende km durch Asien.

PS: Lust auf Eindrücke der Tour? Verfolge mich auf Instagram und Facebook.

Weiterführende Links zu Südostasien

Schreibe einen Kommentar