Gepackter Backpack Rucksack - Gepäck

Gepäck für Australien – Backpack Reise

Für meine Reise quer durch Australien habe ich erstmals vorher eine Liste gemacht, was an Gepäck ich unterwegs brauchen würde. Vom Stand mit Segeln und Strandpardies, bis hin zu Millionenstädten, Tagen in Regenwald und Wüste ist alles dabei, somit muss viel bedacht werden, aber das Gepäck für die Reise so gering wie möglich sein. Hier eine Übersicht über meine Gepäckliste, vielleicht ist es dir ein Hinweis, was du für deine Reise einpacken kannst.

Basics im Gepäck

Die Klassiker, die in jedes Gepäck gehören, egal wie lange die Reise auch ist und sich auch je nach Jahreszeit und Ziel nur minimal verändern.

Anzahl Gepäck Hinweis
1 Schlafsack T comf. +13 Grad – damit ist man in Australien fast das ganze Jahr über auf einer guten Seite. Vorteil: Der Schlafsack nimmt nicht zu viel Platz weg und trotzdem ist er für viele Temperaturen ausgelegt – sollte es zu kalt werden, einfach nen Jogger o.ä. anziehen.
 1 Reisekopfkissen Ist mir immer ganz lieb im Flugzeug, im Bus oder eben nachts auch im Schlafsack, um etwas unter dem Kopf zu haben.
 1 Strandhandtuch Mikrofaser Trocknet schnell und nimmt kaum Platz weg. Auf meinen Fahren stellte ich fest, das ein zusätzliches kleineres Handtuch eher Platz wegnimmt und nur ganz selten einen Vorteil bringt.
 1 Fotorucksack Je nach Bedarf erforderlich. Der Fotoprofi sollte selbst entscheiden.
 1 Rucksack / Beutel Für Wäsche etc., gerade wenn man seinen Backpack-Rucksack mal nicht mitnehmen kann, weil es auf eine Insel o.ä. geht und man nur ein paar Kleidungsstücke einpacken will. Ebenso für Getränkereserven in der Wüste zu gebrauchen oder um Wäsche zum nächsten Waschsalon zu transportieren.
 1 Backpack-Rucksack Der darf auch nicht fehlen – was zu beachten ist, findest du im entsprechenden Artikel dazu.
1 Brusttasche Für meinen Reisepass und größere Geldbeträge habe ich im Urlaub (ausschließlich in Großstädten) gern eine Brusttasche um. Das ist typisch Deutsch und sicherlich kein Muss.
1 Taschenmesser Immer dabei und immer wichtig, egal ob als Korkenzieher, Schere oder Zange. Es gehört ins Gepäck.

Anziehsachen im Gepäck

Die täglichen Basics habe ich je 10x in mein Gepäck aufgenommen, was sehr konservativ geplant ist. Der Gedanke war eine Wäsche pro Woche plus etwas Puffer. Je nach Aufenthaltsort ist es in der Tat so, dass man mehrere Tage keine Waschmaschine sieht und somit auf der sicheren Seite ist.

Anzahl Gepäck Hinweis
 1 Fleecepullover Es kann immer mal kalt werden. Eine warme Jacke hingegen ist unnötig.
 1 Schlafanzug Wer mag, in dem Fall waren es Shorts und Shirt.
 1 Mütze / Cap etc. Die Sonne in Australien brennt. Ein Schutz für den Kopf ist Gold wert.
10 Shirts / Hemden etc.
1 Longslave  Für den Fall eines Sonnenbrands ganz nützlich.
10 Paar Socken
10 Shorts
 1 Badehose Oder eben Bikini etc. Wer in Australien ist, will unweigerlich auch ins Wasser.
 2 Kurse Hosen
 1 Trackinghose Mit abnehmbaren langen Beinen; somit kurze und lange Hose in einem.
 1 Regenjacke Immer zu gebrauchen.
2 Paar Schuhe Ein Paar Turnschuhe machen sich gut als Allzweckwaffe und ein Paar Hyking-Schue für längere Wanderungen.
1 Paar Flip Flops Jeder in Australien trägt Flip Flops. Es ist selbst in Clubs oder Discos kein Problem. Irgendwann schmerzt aber einfach die Stelle zwischen dien Zehen, wodurch sie sich nicht jeden Tag anbieten.

Elektronik im Gepäck

Ein paar Spielsachen für unterwegs. Alles natürlich optional und je nach Bedarf.

Anzahl Gepäck Hinweis
1 Smartphone + USB-Ladekabel Der praktische Helfer, egal ob man mal ebenen eine Karte mit seinem Standort braucht oder ein Foto machen muss.
Vorsicht: Es ist praktisch, aber sollte wirklich nur in wichtigen Fällen gezückt werden, immerhin will man eine fremde Kultur erleben, das klappt mit dem Handy in der Hand schlecht.
1 Tablet + USB-Ladekabel Kein Muss. Ich habe es gern dabei, um ein paar Notizen zu machen, Bilder von der Kamera in der Cloud zu sichern und wenn man wirklich mal kommunizieren möchte, ist es mir lieber als das Smartphone.
1 Kamera + USB-Ladekabel + sonstigem Zubehör Ich halte Momente gern mit meiner Spiegelreflexkamera fest, wem das Smartphone reicht, der braucht keine gesonderte Kamera.
 2 USB-Adapter So können immer zwei Geräte gleichzeitig geladen werden.
 1  3er Steckdose Zum Anschließen der beiden USB Adapter. Zudem bleibt so immer noch eine Dose übrig, die du anderen Zimmerbewohnern anbieten kannst.
 1 Steckdosen-Adapter Adapter zum Wandeln der örtlichen Steckdosen in das europäische Format.
1 Kopfhörer Gerade auf längeren Fahren oder abends wenn andere Zimmerbewohner schnarchen, höre ich gern etwas Musik oder ein Hörbuch.
 1 SC Card Camera Reader Zum Übertragen von Bildern auf das Tablet oder Smartphone. Nett zum Teilen, aber grandios zum Sichern in der Cloud, man weiß ja nie
1 Powerbank Nicht überall ist Strom in Australien. Wenn du dein Smartphone für Musik, als Taschenlampe, Kamera, Wecker etc. verwendest, sollte der Akku auch geladen sein – eine Powerbank versorgt dich immer mit Strom. Sie sollte min. 6.000 mAh besitzen, damit du dein Smartphone ca. 3x aufladen kannst. » Produkt-Tipp
 1 Stirnlampe Je nach Gegend ist es mit der Beleuchtung eher mau – eine Taschenlampe ist sehr ratsam. Wenn du sie direkt um die Stirn binden kannst, hast du die Hände frei, zudem ist sie in der Regel auch direkt Wasserdicht.

Hygiene, Drogerie und Co. im Gepäck

Dies als grobe Richtung. Du weißt selbst was du täglich brauchst – gerade als Frau kann es gern noch deutlich mehr werden.

Anzahl Gepäck Hinweis
 1 Duschgel Je nach Aufenthaltsort ist es sinnig ökologisch abbaubares zu nutzen.
1 Waschmittel aus der Tube Typisch Deutsch und schwer zu verwenden, da in kleinen Hostelzimmern nur wenig Platz zum Trocknen ist. Lieber den Waschsalon mit Trockner verwenden.
 1 Sonnencreme & Après Sun Es empfiehlt sich der Kauf vor Ort einer SPF 50+ Creme.
 1 Deo, Parfum und Co. Das sollte jeder selbst wissen.
 1 Mundpflege Bürste, Zahnpasta, Zahnseide etc.
1 Stift + Block Es gibt immer etwas zu notieren.
1 Hygiene Reinigungstücher Für Toiletten und Co. schon oft sehr nett.
1 Reiseführer Kauf dir einen gebrauchten (aber aktuellen) Reiseführer. Den gibt es oft schon für einen Euro. » Produkt-Tipp

Medikamente im Gepäck

Medikamente machen in Australien tatsächlich Sinn, da es teilweise dauern kann, bis man bei einer Apotheke ist. Die Basics sollten im Gepäck sein. Auf jeden Fall rechtzeitig vor der Fahrt mit einem Arzt besprechen, ggf. sind Impfungen erforderlich.

Anzahl Gepäck Hinweis
 Ein paar Pflaster und Verbände Mal nett in der Apotheke fragen, hier gibt es oft kostenlose Sets mit verschiedenen Größen an Pflastern etc.
 10 ml Nasenspray 10ml Solltest du einen Schnupfen bekommen. Kaum etwas ist schlimmer im Urlaub.
 50g Fenistil Gel Gegen Sonnenbrand und diverse Insektenstiche.
20 Stück Paracetamol 500mg Der bekannte Alleskönner.
25g Betaisodona Salbe Bei offenen Wunden gegen Entzündungen.
20 Stück Antibiotikum Auf jeden Fall verschreiben lassen, um es im Ernstfall direkt parat zu haben.
Ein paar Schlaftabletten Bin kein Fan davon, aber auf langen Flügen ist es mein Geheimtipp, um die Zeit sinnvoll mit Schlafen zu verbringen und bei der Landung fit zu sein.
100ml Autan Tropical Zum Schutz gegen Mücken; gerade an der Ostküste werden sie kommen, im Landesinneren ist es hingegen zu trocken

Deine Australien-Reise kann starten!

Und jetzt viel Spaß bei deiner Reise durch Australien. Sollte ich etwas vergessen haben, kommentiere doch bitte diesen Artikel. Gern kannst du auch mehr über meine Backpacker-Tour durch Australien lesen.

Schreibe einen Kommentar