Geld in Fremdwährung kostenlos abheben

Fremdwährung beim Reisen kostenlos bekommen

Ein wichtiges Thema bei jeder Auslandsreise außerhalb des Eurozahlraums: wie gelange ich günstig an Geld in der Fremdwährung meines Reiseziels, bzw. wie kann ich an meinem Reiseziel möglichst günstig bezahlen?

In Europa ist es seit der Einführung des Euros sehr leicht geworden, ohne Geldsorgen zu reisen, doch wie verhält es sich, wenn ich in ein Land fahre, in dem eine Fremdwährung benötigt wird?

Lohnt es sich zu Hause schon Geld in der Fremdwährung abzuholen?

Meiner Erfahrung nach lohnt es sich nicht, die fremde Währung bereits zu Hause abzuholen. Es fallen in der Regel hohe Gebühren an und man hat bereits bei der Anreise viel Geld dabei, auf das man aufpassen muss. Mein Ding ist es nicht, auch wenn viele Menschen sich dadurch beim Reisen sicherer fühlen. Spätestens wenn man durch mehrere Länder reist, geht der Plan ohnehin nicht auf.

Geld wechseln oder Geld abheben?

Meiner Erfahrung nach, kommt man mit einer Kreditkarte weltweit an Geldautomaten an Geld in der entsprechenden Währung. Es ist nicht mehr erforderlich Geld einzutauschen und hierfür hohe Gebühren zu zahlen. Einfach rechtzeitig vor der Reise bei seiner Bank informieren und ggf. für das Land freischalten lassen.

Inzwischen gibt es sogar einige Banken, die auf Gebühren im Ausland verzichten, eine besonders gute Alternative ist es hier ein Zweitkonto zu haben. Allgemein macht es aber auch Sinn im Ausland viel mit Karte zu zahlen, wenn du hierfür keine gesonderten Gebühren bezahlen musst. Je weniger Geld du in der fremden Währung hast, desto weniger Probleme hast du am Urlaubsende es wieder auszugeben.

Mein Tipp für Geld beim Reisen

  • Ausländisches Geld erst nach der Landung am Flughafen holen
  • Tausche kein Geld, sondern hole es am Geldautomaten in der Fremdwährung, das spart enorme Kosten
  • Habe immer zwei Kreditkarten dabei von unterschiedlichen Anbietern und verstaue sie an unterschiedlichen Orten. Ist das Portemonnaie mal weg, hast du noch immer eine Karte oder wird eine Karte gesperrt, stehst du nicht ohne Geld da
  • Tipp: über das DKB-Cash Konto kannst du weltweit kostenlos Geld abheben

Schreibe einen Kommentar